MService

Wartungssoftware MService mit allgemeiner Kostenerfassung


MService 4.0 - Erfasssung von Kosten
Software zur Abwicklung von Wartung und Instandhaltung


Kosten zu Aufträgen, Maschinen, Kostenstellen, Kostenträgern

Themenmenü Kosten

Der Modul "Kosten" ist gebaut für die Erfassung von Kostenpositionen aller Art. Es werden jeweils Betrag, Datum, Beleginformationen, Zweck, Verwendung, usw. eingegeben und mit anderen Datensätzen verknüpft.

Eine Vielzahl von weiteren Feldern steht zur Verfügung, um die erfasste Kostenposition zuzuordnen, zu klassifizieren, zu erläutern und mit anderen Datensätzen zu verknüpfen.

Sowohl Kosten als auch Zeiten sind typische Daten, die 1 : n Kunden, Maschinen, Teilen, Wartungsplänen, Aufträgen, Mitarbeitern, Teams, Servicefirmen, Kostenstellen, Kostenträgern, Komponenten der elektrischen Versorgung, usw. zugeordnet sind.

Eine spezielle Funktion ermöglicht es in MService, dass beim Erfassen einer Zeitposition zu einem Mitarbeiter auch automatisch eine Kostenposition angelegt wird.
Dies ist dann möglich, wenn der Mitarbeiter in der Datei Adressen angelegt ist und dort ein Stundensatz hinterlegt ist.

Wartungssoftware MService - Kosten neu erfassen

Neuaufnehmen von Kosten

Im Rahmen des Systemaufbaus entscheidet ein Kunde selbst darüber, welche Kosten und mit welchen Feldern zu erfassen sind.
Im obigen Bild sind beispielhaft viele verfügbare Felder zugeschaltet.

Die Erfassung der Daten in hoher Qualität wird vielfältig unterstützt, beispielsweise mit festgelegten Wertebereichen, die aus eingeblendeten Tabellen entnommen werden können.
Auf diese Art können beispielsweise Kostengruppen in unserer Wartungssoftware vom Anwender selbst eingerichtet werden.

Wartungssoftware MService - Suchen von Kosten

Suchen von Kosten

In der Regel lässt man sich in unserer Instandhaltungssoftware Kosten über Verknüpfungen geben.
Für eine explizite Suche dürfte die Eingabe einer "Service-Nr." oder des "Durchführdatum" die größte Bedeutung haben.

Wartungssoftware MService - Trefferliste Kosten

Trefferliste Kosten

In der Trefferliste zu "Kosten" liegt der Fokus auf der Identifizierung der Thematik, zu der Kostenpositionen erfasst wurden.
In den meisten Fällen ist dies ein Auftrag und eventuell zusätzlich die "Adresse-Nr." einer Servicefirma.
Eine Zuordnung zu einem Wartungsplan ist ebenso möglich. In diesem Fall könnte es sich dann um die geschätzten Kosten oder um die Planungsdaten einer einmaligen Durchführung handeln.

Wartungssoftware MService - Datensatz Kostenposition

Datensatz Kosten

Kostenpositionen sind meist periphere Daten zu einem Serviceauftrag.
Mehrere Aufträge beschreiben die Kosten zu einer Maschine, einer Kostenstelle, einer Servicefirma.
Durch die Portalfunktion ist bei jedem der verknüpften Datensätze sofort sichtbar, dass im Zusammenhang stehende Kostenpositionen erfasst sind.
Unsere Instandhaltungssoftware bietet über die Springreiter an, sich beispielsweise die Trefferliste mit Kostenpositionen zu einem Auftrag in einem eigenem Fenster geben zu lassen.

Wartungssoftware MService - Selektieren von Kosten

Selektieren von Kosten

Kostenpositionen werden sehr oft selektiert und ausgewertet - sie stellen für viele Prozesse ein sehr wichtiges Ergebnis dar.
Für die Selektion von Kosten stehen in unserer Instandhaltungssoftware sämtliche vom Kunden zugeschalteten Datenbankfelder dieses Moduls zur Verfügung.
Eine Selektion wird in MService unterstützt durch Wertetabellen, Fragezeichenfunktion, Nummernsuchmodus, Expansionen, Hinweise und eine kleine Definitionssprache mit drei Zeichen.

Auch eine Definition von Selektionen durch eine direkte Eingabe von sog. Filterkriterien in der Programmiersprache DBase ist möglich.

Wartungssoftware MService - Selektionsmenü Kosten

Selektionsmenü Kosten

Ist die gewünschte Untermenge an Kostenpositionen definiert, dann stehen in unserer Instandhaltungssoftware einige sehr komfortable Standardfunktionen zur Verfügung. Jede Auswertung bezieht sich an dieser Stelle auf die im Filter liegenden Datensätze.

Die Selektionsdefinition kann gespeichert werden, die Sätze können gezählt, exportiert und en bloc verändert werden. Es kann eine Trefferliste ausgegeben werden, es können aber auch alle Sätze nacheinander in einer Arbeitsliste abgearbeitet werden.
An höheren Funktionen stehen eine mathematische Statistik und Balkendiagramme zur Verfügung.
Insbesondere mit der Funktion "Balkendiagramme" lassen sich sehr schnell Auswertungen optisch und informativ eindrucksvoll darstellen.

Bestimmte, vom Bediener in Definitionen festgelegte Formulare oder Listen, können mit Inhalten aus den Feldern der Datensätze gefüllt und einzeln oder im Stapellauf auf Papier gedruckt oder in eine Datei ausgegeben werden.
Auch der Export der selektierten Daten in eine Excel-Datei ist möglich. Damit stehen auch die vielfältigen technischen Möglichkeiten dieses Werkzeuges zur Verfügung.


MService Wartungssoftware mit allgemeiner Kostenerfassung

zurück zur Startseite zurück zur Übersicht